Suche:
smaller bigger

Verfügbare Plätze »

Privatkunden Firmenausflug
Gruppenausflug
Training
Teambildung
Schulen

         Finde uns auf Facebook
Startseite >  FAQ / Häufige Fragen


Einführung:

Als Hochseilgarten bezeichnet man eine Konstruktion von verschiedenen Hindernissen in luftiger Höhe (ca. 8-12m).

Im Gegensatz zu sogenannten Waldseilgärten / Abenteuerparks, steht hierbei weniger die Anzahl der Elemente, als vielmehr die bewußte Aktivität im Vordergrund. Der Schwerpunkt liegt hier also in der persönlichen Betreuung und je nach Anlage und Programm, durch das Angebot auch von Teamelementen.
Gefordert sind Fähigkeiten, wie zum z.B. die mentale Stärke, das Gleichgewichtsgefühl oder auch Teamarbeit, -fähigkeit.

Die TrainerInnen welche Sie während des GANZEN Programmes (beg-)leiten,  achten darauf, dass Sie aufgefordert, aber nicht überfordert sind. Je mehr Teilnehmer,  desto mehr Trainer werden eingesetzt!

Da die Absolvierung des Parcours keine besonderen Ansprüche an Fitness oder körperliche Verfassung erfordert, können Sie Ihre ganz individuellen Erfahrungen sammeln.

Wodurch unterscheiden sich die Programme?

Das "SMALL Variante 1" ist das Einstiegsprogramm und kann ggf. auch für Kindern ab ca. 7 Jahren gebucht werden. Die Einweisung fällt hier kürzer aus, da die Teilnehmer ausschließlich vom Trainer gesichert werden. Es wird eine Höhe bis zu 12 Meter erreicht. Jedes Element startet jedoch am Boden, wodurch sich jeder Teilnehmer individuell an seine Höhe herantasten kann.

Bei Programmen "SMALL Variante 2 (2,5 Std) und MEDIUM(4 Std)", können Sie zusätzliche Elemente auf der Plattform in 8,5 m Höhe absolvieren. 16 Elemente, darunter auch 3 Partner-Elemente, laden zum Experimentieren ein. (Natürlich auch hier MIT Trainerbegleitung.). Z.B. als Fortsetzung oder auch als Alternative zu "Small Variante 1".
Einzige Einschränkung: Teilnahme erst ab ca. 14 Jahren bzw. ab 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen, Mindestgröße 1.50 m*
 

Das Ganztages-Programm bietet weitere Möglichkeiten: Team- und Partnerelemente, spannende, gruppendynamische Aufgaben und auch Bodenelemente. Möglich ab einer Gruppengröße von 6 Personen.

WICHTIG:
Respektieren Sie Ihre persönlichen Wahrnehmungen und Sie werden Ihren Erfolg nicht an der Anzahl der absolvierten Elemente, sondern an den ERFAHRUNGEN und den daraus resultierenden ERKENNTNISSEN messen.
Generell gilt, dass wir darauf achten, eine Vielfalt an verschiedenen Aspekten durch Einzel-, aber auch Partner- und Teamelementen, abzudecken.

 

Welche Voraussetzung gibt es für die Programme?

Ihre idealen Voraussetzungen: Null Kondition, Höhenangst und nicht schwindelfrei!
Das ist durchaus ernst gemeint, wenn auch mit einem Augenzwinkern geschrieben.
D.h. das Wichtigste ist die Bereitschaft einen Schritt aus der Komfortzone zu wagen, Vertrauen, Mut zum Loslassen. Wir freuen uns darauf, Sie dabei beg-leiten zu können!

"Small Variante 1": auch für Kinder (ab 7 Jahre) geeignet

"Small Variante 2 und Medium": Mindest-Körpergröße von 1,50 Meter  und ein Mindestalter von 14 Jahren. Ab 12 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen. *

Es gibt "keine" Gewichtsbeschränkung. D.h. Gurte, Seile, Karabiner haben eine Mindestbruchlast von 22kN, das sind 2,2 Tonnen.

 

Was ist mitzubringen?

Der Witterung entsprechende Freizeitbekleidung, eine Wind- und Regenjacke sicherheitshalber einpacken, Trekking- oder Sportschuhe. Ggf. Sonnenschutzcreme, eine Portion Mut und gute Laune!
PS: Fotoapparat ev. mit Ersatzakku; Zuschauer willkommen (Picknick-Möglichkeit).

 

Was ist in der Leistung enthalten?

Die komplette und geprüfte Sicherheitsausrüstung (z.B. Kombigurte und keine Hüftgurte) wird zur Verfügung gestellt. Sicherheitstrainer-Begleitung während des GANZEN  Programms.
Abwechslung, Vielfalt und v.a. Tiefe / bewusstes Erleben.
Postkarten-Panorma!

 

Wie kurzfristig kann gebucht werden?

Theoretisch ist dies auch noch am selben Tag möglich. Beachten Sie aber bitte, dass die Teilnehmerplätze begrenzt sind und daher eine Voranmeldung notwendig ist.
Je früher Sie buchen, um so wahrscheinlicher können wir Ihren Wunschtermin zusagen!

Mit einem kurzen Anruf unter 0043 699 1766 0925 kann ein Termin vereinbart werden bzw. ist auch eine direkte Buchung  möglich!

 

Was passiert bei Regenwetter?

"Sonnenschein wirkt köstlich, Regen erfrischend, Wind aufrüttelnd, Schnee erheiternd. Wo bleibt da das schlechte Wetter?" John Ruskin
Das Hochseilgarten-Programm findet auch bei Regen statt - die Sicherheit kann unabhängig hiervon garantiert werden!
Das Wetter ist durchaus eine Herausforderung, aber - die Regenjacke darf auch mal nass werden! Regenwetter bedeutet nicht "Schlechtwetter", es ist einfach Regen - und meist nur kurzzeitig und von mäßiger Intensität.
Also - nicht fürchten vorm Wetterbericht, sondern raus aus der Komfortzone - rein ins Leben!!
Sie können also Ihren Ausflug unabhängig vom Wetterbericht planen.

Nur bei Unwetter, wie Hagel und Sturm, wird das Programm ggf. unterbrochen.

Im Falle einer Verhinderung ist eine Rückzahlung leider nicht möglich. Ein Ersatzteilnehmer kann gestellt werden.

neu ab 2012: regengeschützte Bereiche

 

Wodurch unterscheidet sich der Hochseilgarten Attersee

von Abenteuerparks / Waldseilgärten?

Wir haben uns entschlossen, ausschließlich geführte Programm anzubieten. D.h. weg von vielen Einzelelementen (welche jeder für sich alleine macht), hin zu mehr an QUALITÄT und BEWUSSTER TÄTIGKEIT durch 
- INDIVIDUELLE BEGLEITUNG (nicht jeder Teilnehmer ist gleich, nicht jedes Element ist gleich)
- ABWECHSLUNG durch Partner- und Teamelemente
- wiederkehrende SICHERHEITSCHECKS

In Waldseilgärten können Sie bestimmt quantitativ mehr Stationen machen, d.h. für erfahrene und sichere Teilnehmer auch eine sehr lohnenswerte Erfahrung! Der Schwerpunkt liegt im action- und bewegungsorientierten Bereich.

Sicherheit

- Die Anlage ist TÜV-geprüft
- Nach ERCA-Standards ausgebildete TrainerInnen mit Teamtraining-Grundausbildung
- Täglich(!) werden Seile udgl. abgebaut um deren Zuverlässigkeit garantieren zu können.
- Monatschecks mit Prüfprotokollen
- Kein Haftungsausschluss durch Abwälzung auf Eigenverantwortlichkeit!
- 8 Jahre, rund 30.000 Kunden sicher geführt


*... Wir sind der Meinung, das der Selbstsicherungsbereich für jüngere Teilnehmer nicht geeignet ist, auch wenn die EN (EuroNorm) dies erlauben würde.

Sicherheit darf nicht zum Werbeslogan verkommen - wir nehmen es 100%ig.

 

  HSG Login
  

Trainer Login

>